CHRISSI VfB sicherte sich mit Beständigkeit und 9 Podestplätzen, darunter 3 Siege, die Fahrermeisterschaft des DTM-Revivals. Er ist außerdem der einzige Fahrer der alle Läufe beendet hat und somit in allen Rennen Punkte geholt hat.

Podestplätze der Fahrerwertung:

  1. CHRISSI VfB  288 Pkt.
  2. GSR Gecko     241 Pkt.
  3. Skreyto           237 Pkt.

 

In der Teamwertung konnte sich “Late Point Racing”, bestehend aus CHRISSI VfB und SPisch, den ersten Platz sichern. Mit insgesamt 12 Podestplätzen in 20 Rennen und gutes, beständiges Punktesammeln konnten sie sich knapp vor dem zweiten Platz behaupten.

Podestplätze der Teamwertung:

  1. Late Point Racing         465 Pkt.
  2. RennBenz                        461 Pkt.
  3. Team Baltic Mountain 332 Pkt.

 

Offizielles Endergebnis DTM-Revival

2016 DTM-Revival – Wertung