Wie Steve Myers (Executive Vice President and Executive Producer bei iRacing) in einem Artikel von Red Bull äußert, wird iRacing demnächst auch ein Rallycross-Fahrzeug von Subaru erhalten. Der aktuell eingesetzte Bolide von Subaru ist der Subaru WRX STI, welcher laut Myers bereits in der Produktion ist. Dementsprechend kann von einem relativen zeitnahen Release ausgegangen werden.

Außerdem gab Steve bekannt, dass der erste Vertrag für eine europäische Rallycross-Strecke unterzeichnet wurde. Welche das genau ist, lies er allerdings offen. Außerdem wird iRacing die Strecke nicht vor dem Frühling scannen können, vermutlich aus Witterungsgründen. Zusätzlich sollen weitere Rallycross-Strecken im Designprozess sein und iRacing hofft, im März-Release für Nachschub sorgen zu können.

Wer möchte kann sich gerne das gesamte Interview zu Gemüte führen, welches noch die ein oder andere interessante Information beinhaltet.